INDUSTRIEKAUFMANN: PLANEN, STEUERN, KONTROLLIEREN

Industriekaufleute steuern betriebswirtschaftliche Abläufe in Unternehmen. In der Materialwirtschaft vergleichen sie Angebote, verhandeln mit Lieferanten und betreuen die Warenannahme und -lagerung. In der Produktionswirtschaft planen, steuern und überwachen sie die Herstellung von Waren oder Dienstleistungen und erstellen Auftragsbegleitpapiere. Kalkulationen und Preislisten zu erarbeiten und mit den Kunden Verkaufsverhandlungen zu führen, gehört im Verkauf zu ihrem Zuständigkeitsbereich. Sind sie in den Bereichen Rechnungswesen, bzw. Finanzwirtschaft tätig, bearbeiten, buchen und kontrollieren sie die im Geschäftsverkehr anfallenden Vorgänge.


VORRAUSSETZUNGEN

SCHULABSCHLUSS: Mittlere Reife

Schnelle Auffassungsgabe
Gewissenhaftigkeit
Freude am Umgang mit dem PC


Einzelheiten zur ausbildung

Deine Ausbildung erfolgt über Angermüller Bau/Untersiemau

Berufsschule: Coburg

 

AUSBILDUNGSZEIT 3 Jahre

ARBEITSZEIT 40-Stunden-Woche

PROBEZEIT 4 Monate

URLAUB 30 Tage


VERGÜTUNG

1. Lehrjahr:     845 € mtl. 
2. Lehrjahr:     1.078 € mtl. 
3. Lehrjahr:     1.364 € mtl.